Das Trophy-Finale 2012 im GC Kurpfalz

(ersetzt alle bisherigen früheren diesbezüglichen Publikationen)

Hallo Golffriends,

wie im separaten Blogbeitrag angekündigt findet das Finalturnier der golffriends.com Trophy 2012 wie folgt statt:

  • Datum: 20.10.2012
  • 18 Loch Einzel Stableford, vorgabewirksam
  • Kanonenstart ab 11:00 Uhr / Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr
  • Ort: Golfplatz Kurpfalz, 67117 Limburgerhof
  • Kosten: Die Kosten für Finalisten werden vollständig von golffriends.com übernommen. Dies beinhaltet: Greenfee, Turniergebühr, Token, Halfway-Verpflegung, Aperitif nach der Runde, Siegerehrung & Gala-Dinner (inkl. Getränke), Party/Entertainment.
    Gäste sind gerne willkommen: Turnierteilnahme (außer Konkurrenz) inkl. Abendveranstaltung/Getränke: 150,- € / mit Tropy Card 95,- €. Nur Abendveranstaltung inkl. Getränke ohne Golf 65,- €, jeweils zahlbar vor Ort in bar (keine EC/Kreditkarten).

Sonstiges:

  • Auch in diesem Jahr gibt es an der Tombola (Loszahl beschränkt) Preise im Wert von über 50.000 € zu gewinnen.
  • Sämtliche Trophy-Finalisten sowie die Nächstplatzierten erhalten einen Gutschein über 600,- € resp. 300,-€ für die golffriends-Golfwoche vom 24.-31.10.2012 in Costa Navarino. Details zu den Gutscheinen siehe unten.

Anmeldung zum Finalturnier:

Beste Grüsse und viel Erfolg bei den restlichen Turnieren dieser Saison!

Michael

Details zu den Gutscheinen für die golffriends-Golfwoche

Dank dem Sponsoring unseres Partners Costa Navarino können wir den Finalisten unserer Turnierserien für die golffriends-Golfwoche 2012 in Costa Navarino einen ausserordentlichen und wohl einmaligen Rabatt anbieten:

  • Die Finalisten der golffriends-Turnierserien twoplay und Trophy erhalten einen Gutschein über 600,- Euro pro Person. Die nächstfolgenden Spieler der golffriends-Turnierserie Trophy (Rangliste „Finalpunkte“, Ränge 51.-200 in DE resp. 21-100 in CH) sowie die twoplay-Teams welche die 4. Runde erreicht haben, erhalten einen Gutschein über 300,- Euro pro Person. Falls eine Person Anspruch auf mehrer Gutscheine hat, gilt jeweils ausschliesslich jener mit dem höchsten Wert.
  • Die Gutschein-Berechtigung ist persönlich aufgrund der Klassierung in den jeweiligen Ranglisten, nicht übertragbar und ausschliesslich einlösbar an der golffriends-Golfwoche vom 24.-31.10.2012 in Costa Navarino. Falls Du zu den Berechtigten gehörst, enthält die Reiserechnung automatisch die entsprechende Gutschrift. Dies gilt auch rückwirkend für den Fall dass die Reisebuchung eingeht, bevor die entsprechenden Ranglisten erstellt werden können.
  • Die Platzzahl für die Reise ist begrenzt, max. 115 Personen. Die Reiseanmeldungen (Anmeldeformular folgt in den nächsten Tagen) werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei Bounty Golf berücksichtigt. Möglichst frühe Buchung wird deshalb empfohlen. Es gelten die Stornobedingungen gem. AGB der Bounty Golf Deutschland GmbH.
  • Für nicht einlösbare Gutscheine aufgrund bereits ausgebuchter Reise besteht kein Ersatzanspruch.
  • Alle weiteren Details zur golffriends.com-Golfwoche 2012 in Costa Navarino…
Stand 03.08.12 – Irrtum, Druckfehler und Änderungen vorbehalten
Advertisements

38 Responses to Das Trophy-Finale 2012 im GC Kurpfalz

  1. sscheld sagt:

    Hallo Michael und das gesamte Team! Hut ab! Ich zolle Euch echten Respekt und bedanke mich für Euer neues Konzept, welches mir nun doch eine Teilnahme an dem Finale ermöglicht (vorausgesetzt ich bin qualifiziert!) :-)
    Das ist ein sehr positive Überraschung für mich und sicherlich für viele GFs! Wer jetzt noch sagt, dass Du nicht auf die Wünsche Deiner ‚Gemeinde‘ eingehst, der hat was verpasst! ich bin sehr stolz, teil dieser Gemeinschaft zu sein! In diesem Sinne: Hut ab Herr Doktor Brendel! (war doch die richtige Entscheidung des Vergabeausschusses!
    Lieben Gruß aus Darmstadt,
    Siegfried

  2. Patricia sagt:

    Super, ich bin dabei :-))

  3. Matthias sagt:

    Nach den vergangen Jahren und den Final Events die wir uns mit vielen Turnieren erspielt haben ist dieses Ende sicher was ANDERES was keiner erwartet hätte.
    Ich weiss wirklich nicht ob ich lachen oder weinen soll.

  4. Michael Richarz sagt:

    Mir erging es ebenso wie Matthias!
    Nach fast einstündiger Telefonkonferenz mit anderen GF´s, bei der festzustellen war, daß keiner so recht etwas mit dem „Finale, jetzt alles anders“ anfangen konnte, wollte ich zunächst einmal „eine Nacht darüber Schlafen“.
    Die Nacht ist um, das „komische“ Gefühl noch da!

    Es stellten sich gestern so einige Fragen:

    Ab 16.07. wurde die von allen GF´s sehnlichst erwartete „tolle Destination“ bekannt gegeben.
    Anschließend wurde 43 x gebloged. (Unbekannt, wieviele Blogs von MB mitgezählt sind, oder von ein und derselben Person sind)

    — D R E I U N D V I E R Z I G — VON WIEVIEL TAUSEND GF`s ???

    Dann bricht bei „Dr. Brendel“ die große Panik aus, die gebuchten Zimmer im Final Resort Cosa Navarino könnten nicht alle belegt werden, und er beginnt weitehin zu „Hirnen und zu Brüten“.
    Mit dem Erfolg, nach 14-Tagen alles über den Haufen zu werfen und die tolle „Destinaton“ für ein Finale, welches keiner braucht–
    am 06.10. findet dort die „Proberunde für´s Finale“ im Rahmen eines offiziellen Golffriends-Aldiana-Trophy-Turnieres statt– beim GC Kurpfalz zu präsentieren.

    Gleichzeitig wird eine „Golfreise “ angeboten, bei der Gäste, die sich über die „Finalreise“ nach GR freuen konnten, außenvor bleiben.– Was soll ein Nichtgolfer mit ener Golfreise–

    Die stundenlangen Bemühungen um Flüge und Transfer sind für diejenigen, die super Konditionen gefunden hatten, z.B.
    Flug ab DUS um 12:35 für rd. 160.-€
    Mietwagen für rd. 160.-€
    für die Katz`.
    Flüge zum Termin Golffreise geben eine Ankunft im Resort am 24.10. gegen 02:00 Uhr im Resort vor!
    Mühsam erhaltener Urlaub muß verschoben werden, falls überhaupt möglich!

    Alles Eindrücke, die erst einmal sacken müssen!

    ??? Sollte man warten, ob sich MB in den folgenden 14-Tagen durch „Hirnen und Brüten“ noch zu einer ganz anderen Destination — GC Kemnader See mit Tagungshotel in Bochum vielleicht– (ist für viele Finalisten noch näher und sicherlich günstiger) entscheidet, oder sofort buchen um in den Genuß des 600.-€ Gutscheins zu kommen, der ja verfällt, meldet man sich als Finalist zu spät an!

    Auch so ein Ding!
    Warum haben Finalisten für die Golfreise kein Buchungsvorrecht?
    Warum bekommt eventuell der 199ste der Rangliste einen 300.-€ Gutschein?
    — im letzten Jahr mußte der 51ste seine Finalreise selber bezahlen und Nachrücker gab es auch nicht!

    Aber das sichert vielleicht eine 100% Ausbuchung!

    So, das soll jetzt ersteinmal als Diskussionsstoff im Blog reichen.
    Gehe jetzt eine Runde Golfen —GC Mainz —
    und freue mich auf heute Abend und die Reaktionen im Blog.

    Sportliche Grüße

    MR

  5. Sebastian sagt:

    Freue mich möglichst ALLE treue, normale, durchgeknallte golfriends – Freunde im GC Kurpfalz am Start und danach zu sehen!!!

    Unter den gegebenen Umständen in diesem Jahr eine sehr gelungene, mutige + sinnvolle Entscheidung!!!!

    Hut ab & vielen Dank an Michael und dem gesamten Team :-)

    Grüße aus Karlsruhe,
    Sebastian Bejan

  6. Christian sagt:

    Hallo Michael,

    ganz schön mutig alles so umzukrempeln aber jetzt drücke ich:

    Gefällt mir ^^

    MFG

    Christian

  7. Oliver Hill sagt:

    Heute auf dem GF Turnier Hammerschmiede habe ich von Jens erfahren, das das Finale jetzt im GC Kurpfalz ausgetragen wird. Ich bin immer noch geschockt…. Finale im GC Kurpfalz geht gar net… Da düse ich quer durch Deutschland um beim Finale dabei zu sein, und freue mich auf ein Finalturnier am Meer etc. und dann das….

    Sorry find ich überhaupt net lustig…
    Gruß Oliver Hill

    P.S.: Wenns richtig dumm läuft, stehen wir beim Finale sogar noch im Regen…

  8. Guido sagt:

    Hallo Golffriends!
    Also ich weiß nicht so recht was ich schreiben soll, möchte aber gern etwas schreiben zum Thema Finalreise.

    Obwohl ich dieses Jahr, aus beruflichen Gründen, kein einziges GF Turnier spielen konnte, trotz Bestellung der Trophy Card, hatte ich mich natürlich auch auf das Finale gefreut denn ich hatte fest vor als Gast dort mitzureisen, weil es einfach Spaß macht alte und neue Gesichter zu treffen und ein paar gesellige Stunden und tolle Golfrunden zu erleben!

    Ein bisschen muss ich Michael Richarz und Matthias recht geben: Mein Gott, was für ein hin und her!!! Ich hatte mich, wahrscheinlich genau wie viele andere GF, auf ein tolles Finalevent im sonnigen Süden gefreut denn das Finale in Belek, für das ich mich letztes Jahr im Halbfinale noch qualifiziert hatte, war super und dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen etwas zu verlängern. Dann die Destination…WOW, dachte ich mir!! Dann der Preis…SCHEIßE dachte ich mir denn als Gast viel zu teuer für mich mit allem was dazu gehört, wie viele andere ja hier schon vorgerechnet haben!!

    Allerdings muss ich auch allen anderen ein bißchen Recht geben: Ein Finale unter diesen Bedingungen für viele Finalisten wahrscheinlich viel zu kostenintensiv und somit das Finale hier in Deutschland auszutragen, ist wahrscheinlich wesentlich angenehmer.

    Anyway…ein Finale in Deutschland, unter dem Aspekt wo die Finalevents die letzten Jahre stattfanden, wohl ein deutlicher Abstieg. Die Frage: Musste das alles sein?

    Michael Brendel: WAHNSINN!!! Was du da geleistet hast, der absolute Hammer!! Eine organisatorische Meisterleistung das muss ich dir jetzt mal so sagen und ich möchte nicht in deiner Haut stecken und mit all den Blogeinträgen und Kritiken hier umgehen zu müssen!! Dir muss doch der Kopf qualmen!!
    Ich gebe dir völlig recht: man kann es eben nicht allen recht machen aber mal ganz ehrlich, wie auch im Blog schon geschrieben, warum kein Finale in einer ALDIANA Anlage??? Das wär doch echt ein schönes Ding gewesen!! Ich selbst habe dort mal gearbeitet und es gibt so viele schöne Destinationen und sehr sehr geile Plätze, Tunesien (Golf Club Citrus), ein Beispiel von einigen.

    Na ja, nun ist es so. Ich glaube auch das das alles nun so viel Verwirrung gestiftet hat, dass der ein oder andere (wie ich zum Beispiel) nun weiß wann er zum Beispiel so einen Gutschein über 300 oder 600 Euro bekommt, wenn ich noch das ein oder andere GF Turnier spielen würde. Oder ob und wie ich jetzt zum Finale des GC Kurpfalz komme, wenn auch nur als Gast.

    Auch dass alles nur über den Block kommuniziert wird, stößt bestimmt auch auf Verwirrung, zumal es immer einen Newsletter gegeben hat mit allen Inhalten. Aber ich sagte ja bereits dass dir bestimmt schon der Kopf qualmt und du ja auch schon dabei bist, wie du schon geschrieben hast.

    Alles in allem können wir nur hoffen dass das Wetter noch mitspielt und dass du und dein Team uns nächstes Jahr wieder ein tolles Finale unter den Sternen des Südens schenkst!

    In diesem Sinne…weiter so! Ihr seit ein tolles Team und ich freue mich schon sehr, bald wieder als Tournament Assistent das Team unterstützen zu dürfen!

    Wir sehen uns.

    Guido.

  9. Andrea sagt:

    Hallo zusammen,

    ich muss mich Michael komplett anschliessen. Viele spielen die Serie mit, um ein tolles Finale irgendwo im Süden zu spielen (mehrere Tage, evtl zwei Tage Finale). Ich finde es eigentlich nicht mutig sondern eher frech und unfair und nicht der Ausschreibung entsprechend. Ja es wahr Pech dass H&H ausgestiegen ist und ja die neue Destination hat nicht allen gefallen, aber man muss auch einmal eine Entscheidung lassen und im übrigen haben viele Spieler schon gebucht. Schade, der Serie tut sowas nicht gut.

    Grüße
    Andrea

  10. Matthias sagt:

    Vielleicht solltest du überlegen MB, die Gutscheine über 600 / 300 direkt zu cashen und den Golffrieds Finalisten so die Möglichkeit zu geben was Eigenes zu organisieren oder sich über ein tolles ROI zu freuen…..

    @ Jens: wie siehst du denn die Sache? Bist du am Finale noch dabei?

  11. Matthias sagt:

    ….sorry, das Wichtigste:
    Finde es ganz tolll die golffriends Serie zu spielen und spreche immer noch Andere positiv darüber an und versuche sie zum mitspielen zu bringen.
    Turniere zu reduzierten Konditionen mit Menschen die man mag, auf klasse deutschen Plätzen, sogar mit super Preisen und größtenteils Verpflegung ist doch herrlich!!

  12. Stefan sagt:

    Ich schliesse mich Andrea an. Die Turniere werden mit dem grossen Finale hochgepriesen und am Schluss entspricht es nicht dem was versprochen wird. Darum sehe ich es auch nicht als mutig, sondern eher unfair so die Spieler zu ermutigen die GF Turniere zu spielen und am Schluss nicht das zu halten was man verspricht. Und das sich viele hier wieder mal nur beschweren können, anstatt mal dankbar sein das solche tollen Events überhaupt ermöglicht werden, ist ja wieder mal typisch. Nur immer jammern!! Das jetzige Finale ist eine totale Enttäuschung.

  13. Norbu-Madelaine Faltin sagt:

    Hab heute nicht schlecht gestaunt als ich wieder einmal den Blog las!! Hab ich doch schon zweimal die Ferien verschoben…. zum Glück noch keinen Flug gebucht….und nun das neue Finale! Einen 600 Euro Gutschein zu bekommen den ich nicht einlösen könnte, denn im Oktober liegen keine Ferien drin. Ich bin einfach nur enttäuscht.
    Norbu-Madelaine

  14. Matthias Ney sagt:

    Bin sehr enttäuscht. Das einzig Positive für mich: Jetzt muss ich mich nicht mehr über viele „verschenkte“ Finalpunkte ärgern.
    Eigentlich wollte ich in den nächsten Wochen noch mal auf Teufel komm raus angreifen, zur Not auch auf Kosten des sonstigen Privatlebens, weil mich die Aussicht auf diese Griechenland-Reise so elektrisiert hat. Jetzt werde ich die Saison wohl eher austrudeln lassen, wenn ich es doch noch zum Finale schaffen sollte, gut, wenn nicht, auch gut.

    Schade, der Reiz ist für dieses Jahr dahin.

  15. Andreas Brantz sagt:

    Da man alles von verschiedenen Seiten sehen kann möchte ich Vorzüge und Nachteile der jetzigen Lösung nicht auch noch kommentieren.

    Aber zu einem Zeitpunkt wo die Planung von Familienferien zwangsläufig vollzogen sein muss
    – ein Finale in die NRW-/RP-Herbstferien
    – eine Golfreise in die Bayern-/BW-Herbstferien
    zu legen zeugt nicht gerade von planerischem Weitblick, speziell wenn mein Gefühl zutreffend ist das damit die Bundesländer mit den meisten aktiven GF betroffen sind.

    Ich scheide aus diesem Grund für das Finale aus.

    • Marko sagt:

      Der angesetzte Termin für das GF Finale im Golfclub Kurpfalz ist wirklich nicht gerade perfekt gelegt – Der Club liegt sehr dicht am Hockenheimring (dort ist an diesem WE die DTM !!!) und fast alle Hotels in der Nähe fahren an diesem WE ihre Preise deutlich nach oben und die Verfügbarkeit geht in den Keller… ich habe meine Suche hinter mir und das war alles andere als leicht.
      Wer zu lange wartet und in der Gegend übernachten muss….

  16. Hans-Joachim sagt:

    Aus meiner Sicht ist diese „neue“ Entscheidung einfach nur unprofessionell. Damit werden dann auch noch diejenigen vor den Kopf gestoßen, die sich auf den zuerst genannten Termin gefreut haben und sich beruflich und privat entsprechend organisiert haben.
    golffriends hat sich mit diesem ganzen Hick-Hack um das Finale keinen Gefallen getan und das Vertrauen und die Begeisterung, die in den letzten Jahren aufgebaut wurden ohne Not gegen die Wand gefahren.
    Das ganze Jahr wird Werbung gemacht mit einem „tollen Finale im Süden“, jetzt sind wir bestenfalls mal in der Südpfalz!!!

    Um es mit Herbert Grönemeyer zu sagen: „Was soll das…..“

  17. Frank-Michael Nachtwein sagt:

    Hallo Michael und liebe golffriends-Gemeinde,

    Golf ist ein komischer Sport und hat viel mit Demut zu tun.
    Beispiel: Der Ball muß so gespielt werden wie er liegt.
    oder der Platzzustand ist so wie er ist.
    Kein Spieler kann den Zustand ändern und muß damit zurecht kommen.
    Und nun zu unserem Finale:
    Natürlich haben wir uns alle wieder gefreut eine Superfinalreise zu erspielen.

    Natürlich ist die Motivation der Finalaspiraten besonders groß dieses Finale zu erreichen.
    Viele geben viel Geld aus, um sich zu qualifizieren
    und könnten sich die Reise eigentlich selbst finanzieren.
    Aber darum geht es eigentlich nicht, sondern es geht um den Wettbewerb und den Zusammenhalt unter den Spielern/innen.Diesen Spirit kann man nicht kaufen,

    s

  18. Frank-Michael Nachtwein sagt:

    Fortsetzung:
    Diesen Spirit kann man nicht kaufen, man kann ihn nur leben und erleben.

    Was sind jetzt die Fakten:

    Wir haben ein Finalturnier.
    Wir haben die Finalpreise, die super sind.
    Wir haben eine riesige Tombola mit interessanten und wertvollen Preisen.
    Wir haben die Möglichkeit an einer Woche Golfurlaub zu subventionierten Preisen teilzunehmen.
    Was wollen wir mehr?
    Oder wollte jemand das Risiko übernehmen, daß viele an dem Finale nicht teilnehmen und Michael auf dem finanziellen Risiko sitzen bleibt.
    Das wäre vielleicht das Ende der Golffriends-Trophy gewesen.
    Deshalb hat Michael eine Entscheidung getroffen, daß sein finanzielles Risiko minimiert und die golffriends-trophy weiter bestehen läßt.
    Nehmen wir die Entscheidung so wie sie ist, nämlich sportlich und freuen uns auf das Finale.
    Und auf die Finalreise für die, die daran teilnehmen können.
    In diesem Sinne hoffe ich weiterin auf spannende Turniere und wünsche mir, daß ich die Finalqualifikation erreichen werde,obwohl viele von Euch auch dieses Ziel haben.
    Ich grüße Euch aus einem golffreien Urlaub aus der Türkei
    Frank-Michael Nachtwein

    • Stefan sagt:

      Hallo Frank.
      Welches Risiko denn? Man wusste ja noch gar nicht wieviele kommen!! Es war lediglich vom hören sagen bekannt, dass sich 60 Personen gegen dieses Finale gestellt haben. Dann wurde auf künstliche Hektik gemacht und alles umgekrempelt ohne vorher mal zu fragen wer überhaupt kommen würde. Das viele schon gebucht haben wie es im Blog angeraten wurde ist jetzt natürlich nur noch eine Randnotiz. Aber das zeigt ja, dass es schon Anmeldungen gab. Also von Risiko würde ich da nicht sprechen.

      Desweiteren hab ich vernommen, dass vor 3 Jahren die Reise des deutschen GF Finales nach Mallorca ging und damals die Anreise auch selber bezahlt werden musste. Korrigier mich wenns nicht so ist, aber darum frage ich mich wieso es jetzt dieses Mal ein Problem darstellt, wenns früher auch geklappt hat.

      Vielleicht ist es besser, wenn zwei separate Turniere gespielt werden, eines in der Schweiz und eines in Deutschland. Dann gibt es keine Diskussionen über den Ort des Finales und auch keine genervten Golfer. Gruss

  19. Moni sagt:

    Wir haben uns bisher bewußt ganz aus der Diskussion raus gehalten und ein paar Tage gewartet und geplant.
    Ich finde es nicht hinnehmbar, dass aufgrund vieler negativer Meinungen das Finale nun komplett geändert wurde!
    Wir haben uns die ganze Saison auf ein tolles Finale im „Süden“ gefreut.
    Nachdem die Bedingungen für das Finale bekannt wurden dachten wir nur „wow“!
    Dass die Bedingungen nicht für jeden akzeptabel sein würde, war wohl auch GF bewußt.
    Unter schwierigen Umständen wurde unser Urlaub im November genehmigt. Wir haben auf das bekannt gemachte vertraut und den Flug gebucht…. die Reise gebucht…. doch dann… ätschi – bätschi… doch alles ganz anders!
    Termin ist hin (Urlaub können wir nicht verschieben)!
    Reise ist hin!
    Das Finale im kalten Deutschland – so wie es sich viele aus dem Blog gewünscht haben …
    Mich würde mal interessieren, was all diese negativen Stimmen „gegen Griechenland“ im Blog zum Besten gegeben hätten, wenn von Anfang an die jetzt „noch“ aktuelle Lösung – „Finale in Kurpfalz“ – bekannt gegeben worden wäre.
    Man kann es sich kaum vorstellen.
    Bleibt zu hoffen, dass wir wenigstens die Stornokosten erstattet bekommen.
    Ohne Worte…..

  20. Armin sagt:

    Sicherlich die sportlichste Lösung. Mir ermöglicht es, Qualifizierung vorausgesetzt, eine Teilnahme am Finale. Darüber freue ich mich, verstehe aber auch alle die jetzt enttäuscht sind.

  21. Frank-Michael Nachtwein sagt:

    Hallo Stefan,
    es macht schon einen Unterschied, wenn Du eine Finalreise mit 105 Finanlisten planst und entsprechend Zimmer bestellst und Golfplätze reservierst. Außerdem bestellt man noch einen Kameramann/frau einen Confroncier, der die Siegerehrung macht und für die Stimmung sorgt.
    Dann ist die Musik zu bestellen und zu bezahlen

  22. Frank-Michael Nachtwein sagt:

    Fortsetzung:
    Und nun stell Dir vor, es kommen vielleicht nur „40“ Spieler zum Finale.
    Der Aufwand steht bei eventuell nur 40 Teilnehmern in keinem Verhältnis.
    Deshalb macht es Sinn das Finale in Deutschland stattfinden zu lassen. Es wäre nur schön, wenn es eine Proberunde einen Tag vorher geben könnte und entsprechendes Hotelangebot gibt, damit auch wirklich 2 Tage lang das Finale gefeiert werden kann und wir alle ein großartiges unvergeßliches Event feiern könne.
    Ich bin mir ganz sicher , daß Michael sich dazu was ganz besonderes einfallen lassen wird.
    .

    • Stefan sagt:

      Hallo Frank
      Ich bin mir der Organisation durchaus bewusst. ich sage nur, dass sich aus Deutschland und der Schweiz sicher 100 Golfspieler angemeldet hätten. Vielleicht nicht die ersten und besten. Aber müssen es immer die sein? Mich hätte es vielleicht auch erwischt und ich hätte nicht gehen können, was solls! Dann wären halt die in der Rangliste etwas weiter hinten platzierten Spieler zum Handkuss gekommen. Wäre doch auch mal schön. Aber die verbissenen Spieler können das natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

      aber all denen die Reise vermiesen, nur weil gewisse Leute (die unbekannt sind) sich negativ geäussert haben, nur weils Ihnen nicht passt versteh ich nicht. Und ich kann Dir sagen das aus der Schweiz auch einige Spieler im November nicht hätten teilnehmen können. Die waren auch enttäuscht, haben aber Michael nicht gleich zugetextet und Ihn mit bösen Kommentaren versucht zu beeinflussen. Wies auch sei, die anderen habens nun geschafft.

      Aber wenns für Dich ja stimmt, wünsche ich Dir viel Spass in der Kurpfalz. Kannst ja dann schreiben wies war. Gruss

    • Michael Richarz sagt:

      Hallo Gf´s im speziellen FM,

      bringt man euch bei den Zusammenkünften der TA´s eigentlich bei, der Commiunity durch vorgetäuschtes Gedankenlesen beim CEO und prosaische Ergüsse jeden Mist als das NON + ULTRA zu verkaufen?
      Anders kann ich mir die Beiträge langsam nicht mehr erklären!
      Dann liest man auch noch: Michael Brendel: WAHNSINN!!! Was du(ich würde „Du“ schreiben) da geleistet hast,der absolute Hammer!!Eine organisatorische Meisterleistung.
      Mir wird übel!!!
      Die „organisatorische Meisterleistung“ bestand doch darin, den GF´s (Finalisten)
      den Mund wässerig zu machen,
      und dann innerhalb von
      14 Tagen ein komplettes Disaster zu präsentieren!

      So, das mußte jetzt mal raus,
      aber dieser Kommentar wird ja wahrscheinlich „wegmoderiert“.

      Für alle diejenigen, die sich nicht von gebuchten Turnieren abgemeldet haben,
      (ich hörte z.B. f.d.Turnier Am Lüderich davon)
      weiterhin tolle GF-Turniere mit viel Erfolg!

      Ich werde auf jedenFall meine GF-Turnier Aktivitäten im nächsten drastisch zurückschrauben und anderen ( …..) Platz machen.
      Mit sportlichen Grüßen
      MR

  23. Little Tiger sagt:

    Hallo liebe Golfer, diese Tunierserie ist doch immer wieder für eine Überaschung gut:-) Von der Türkei, nach Griechenland, in die Kur Pfalz und dann ….vielleicht ja doch noch Kemnader See?:-) Das ganze ist mehr als unprofessional. Wenn ich less, “ Michael hat sein bestes gegeben, finanzielles Risiko zu groß etc., bitte was soll das? Golffriends.com ist ein Wirtschaftsunternehmen und hier wird Euch nichts geschenkt. Hier wurde lange die Fahne Türkei hochgehalten und es wurde auch lange nichts dazu gesagt, dass Finalisten einen Eigenanteil tragen werden und doch war das im März schon absehbar. Doch kam hier nicht der Hinweis, Eigenbeteilgung, doch war dies hier schon klar da es nicht anders möglich war. Dann die Idee mit Griechenland, doch die Kritik und die Kosten waren zu groß, jetzt nach Kur Pfalz. Es gibt viele die auf ein geniales Finale im Süden spielen, viele Km fahren, viel bezahlen….für was? Kur Pfalz :-) Michael, sorry das war nix….Mallorca gibt es viele gute Möglichkeiten, z.B. in den Hipotels. Hier sollte man sich zum Beispiel mal TIme for Golf anschauen, 7 Tage, 5 Tuniere, Hp 650.- ohne Flug. Das ganze auf 2 Tage herunter gerechnet bist Du bei ca. 300,- € ohne Sponsoring…. Der Reiz des besonderen fehlt leider.

    • Joachim Schwandt sagt:

      Hallo an alle Golffriends,
      Ich wünsche euch eine tolle Finalteilnahme und wer daran teilnehmen kann eine schöne Woche in Griechenland.
      Wie viele wissen kann ich leider an beiden Veranstaltungen nicht teilnehmen, weil ich selbst noch im Urlaub bin (Hawaii-bemitleidenswert-oder?).

      Trotzdem freue ich mich auf die neue Saison,
      um wieder mit vielen Golffreunden zu bezahlbaren Preisen schöne und interessante Plätze zu spielen.

      Alles Gute vor allem Gesundheit wünscht

      JOACHIM SCHWANDT

  24. Andrea sagt:

    Frank, ich kann mir nicht vorstellen dass zb Gloria etwas dagegen gehabt hätte, bzw keine freien kapazitäten für die riesen GF truppe… die machen mit GF ein riesen geschäft mit den ganzen zusatz nächten. zudem gibt es einige GF spieler die beste kontakte nach zb gloria haben. türkei ist für alle akzeptable, flugkosten und reisezeit überschaubar, tolle plätze, etc…. das ganze ist schlichtweg einfach nur noch unprofessionel und enspricht nun mal nicht der ausschreibung!!!

  25. Bossi sagt:

    Hallo Michael

    finde ich top! Ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach war, das Ganze noch auf die Beine zu stellen. Ich habe nur eine Frage für die aus der Schweiz anreisenden: Gibt’s ein günstiges Hotel in der Nähe des Platzes? Dann könnte die Abendveranstaltung in „vollen Zügen“ genossen werden :-)

    Gruss Bossi

    • es gibt eine ganze Anzahl von Hotels in der Umgebung. Allerdings hatten alle Hotels jeweils nur einige Zimmer verfügbar (aber keine 100-200), weshalb wir auf ein „empfohlenes Hotel“ verzichten mussten. Am einfachsten Du schaust unter http://www.hrs.de oder anderes Hotelportal. Lg, Michael

  26. Hanjo sagt:

    Hallo zusammen,
    wir haben heute ein DZ im Hotel Jägerhof in Mutterstadt 06234-94500 gebucht. Entferung zum Golfplatz knapp 5 km. Dort sind aktuell noch 6 DZ zum Preisn von 85,00 EUR und 8 EZ zum Preis von 49,00 EUR frei.

    Da wie oben bereits beschrieben an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring das DTM Finale stattfindet, sollte man vielleicht schnell buchen.

    Herzliche Grüße
    Hanjo&Moni

    • Frank-Michael Nachtwein sagt:

      Hallo Hanjo & Moni,

      danke für den Hotelhinweis.
      Ich habe auch gleich gebucht.
      Spielt Ihr eigentlich auch eine Proberunde am Freitag??

      Wenn ja, würde ich entsprechend frühzeitig anreisen und mitspielen.

      Es grüßt Euch

      Frank

  27. […] 2013″ folgen selbstverständlich wie üblich im Winter. Vorher geniessen wir aber zuerst das anstehende Finale und die darauf folgende Golfwoche in der Wärme. Alles Weitere folgt […]

%d Bloggern gefällt das: