Tipps & Tricks zu Scorecards

Die Scorecard-Funktionalität hat eine recht grosse Komplexität weil es einige Spezialfälle gibt und die Anwendung für Sie als Benutzer dennoch möglichst einfach bleiben soll. Hier möchte ich auf ein paar erste Aspekte eingehen, die sich seit der ersten Veröffentlichung vor einigen Wochen ergeben haben. Über weitere Feedbacks zu Verbesserungen freue ich mich jederzeit.

Ursprünglich gab es das Problem,  dass eine 18 Loch-Runde auf einem 9 Loch-Platz nur dann erfasst werden konnte, wenn für diesen 9 Loch-Platz dennoch 18 Löcher in den Stammdaten hinterlegt waren. Danke für den Hinweis an Andrea Schoog, wir haben mittlerweile folgende Erweiterung vorgenommen: Wird eine 18 Loch-Runde auf einem 9 Loch-Platz gespielt, für den aber nur die ersten 9 Löcher erfasst sind, generiert die Scorecard-Verwaltung bei der Erfassung einer solchen Scorecard anhand dieser Daten automatisch virtuell die zweiten 9 Löcher. 

Es gibt jedoch noch weitere Anwendungsfälle die aktuell NICHT abgedeckt sind:

1. Erfassung einer 9 Loch-Runde auf einem 18 Loch-Platz wobei die 9 Loch-Runde nur die Back Nine umfasst (standardmässig werden in diesem Fall die Front Nine angezeigt und es gibt keine Möglichkeit, stattdessen manuell die Back Nine auszuwählen)

2. Wird ein 9 Loch-Turnier gespielt, welches auf 18 Loch gewertet werden soll, können die +18 Nettopunkte derzeit nicht hinzugerechnet werden.

3. Ein möglicher CSA fliesst aktuell nicht in die Netto-Berechnung mit ein.

Vermutlich gibt es noch weitere noch nicht abgedeckte Anwendungsfälle, für Ihre Hinweise sind wir dankbar. 

Zum Thema „Aktualität der Stammdaten„:  Es ist uns leider nicht möglich, sämtliche einzelnen Lochdaten für alle Kurse, alle Abschläge, aller europäischen Plätze stets topaktuell zu halten. Wir haben die Scorecard-Erfassung aber so konzipiert, dass jede Erfassung einer Scorecard automatisch zur Aktualisierung der Stammdaten führen kann. Wenn Sie eine Scorecard zu einem Platz/Kurs/Abschlag erfassen, für welchen noch keine Lochdaten vorliegen, wird die Scorecard automatisch im Editiermodus angezeigt, d.h. die Stammdaten pro Loch können gleich miteingegeben werden. Neu seit 19.11.10 ist: Falls die Daten schon vorhanden sind, aber nicht (mehr) korrekt sind, können Sie durch Anklicken von „Lochdaten editieren“ diesen Editiermodus erzwingen. In beiden Fällen werden Ihre Stammdaten-Eingaben so in die Datenbank zurückgeschrieben, dass Sie bei der nächsten Anwendung (egal ob durch Sie oder einen anderen Benutzer) ohne Ihr weiteres Zutun verfügbar sind.

Gerne sammeln wir Ihre weiteren Anregungen und Mitteilungen. Wir werden diese gerne prüfen und ggf. zusammen mit obenerwähnten Punkten 1.-3.  baldmöglichst umsetzen, aktuell geplant für Saisonstart 2011.

Über neu verfügbare Verbesserungen  finden Sie jeweils in diesem Blog entsprechende Infos von uns.

Advertisements

One Response to Tipps & Tricks zu Scorecards

  1. Michael Brendel sagt:

    Gestern wurde ein neuer Release auf dem Portal publiziert. Dieser enthält diverse Scorecard-Erweiterungen und es auch sämtliche uns bekanten Fehler behoben. Vielen Dank an dieser Stelle an jene Benutzer, die uns Ihre Wünsche und Anregungen mitgeteilt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: