Run auf Turniere und Finale

Das Finale wirft seine Schatten spürbar voraus.

Wir stellen derzeit fest, dass manche Spieler die Attraktivität und die relativ grossen Chancen einer Final-Einladung realisiert haben. Das ist sehr positiv. Es führt dazu, dass derzeit die Anzahl Turnieranmeldungen deutlich nach oben gehen, manche Spieler haben sich gleich für über ein dutzend weitere Turniere innert weniger Wochen angemeldet.

Das führt aber auch dazu, dass die Anzahl ausgebuchter Turniere (oder jener die noch als solche erwartet werden) zunimmt. Insbesondere auf die Turniere im September und bis am 4. Oktober 2009 (Deutschland) resp. 11.10.09 (Schweiz wird ein grosser Run erwartet.

Wir empfehlen deshalb dringend um frühzeitige Anmeldung: first comes – first serves. Und spielen Sie doch am besten bereits im August weitere Turniere, um auf jeden Fall genügend Finalpunkte bis zum letzen Qualifikationsturnier zusammen zu bringen.

Und für diejenigen, denen es trotz allem Bemühen nicht reicht: Für das deutsche Finale auf Mallorca bereiten wir derzeti attraktive Gäste-Packages inkl. Golf vor (Infos folgen demnächst). So können Sie auch als schweizer Spieler resp. als deutscher Spieler ohne Qualifikation das Finale und den grossen Event miterleben,  vielleicht einen der tollen Verlosungspreise an der Dinner-Gala gewinnen (u.a. Golf-Kreuzfahrten) und tagsüber einen der ebenfalls attraktiven Golflpätze in der Nachbarschaft als Spieler/-in geniessen.

4 Antworten zu Run auf Turniere und Finale

  1. F.Steinberger sagt:

    Hallo liebes Golffriendsteam,

    vielleicht bin ich ja eine Meckerliese, nichts desto trotz möchte ich hier auch meine Meinung kundtun.
    Ich finde es schon gut und richtig das zum Finale Familienmitglieder, Freunde oder einfach nur Bekannte mitreisen können, allerdings finde ich es nicht richtig das diese “ Gäste “ an den Verlosungen der Golfspieler teilnehmen, jeder Golfer der diese Serie mitspielt gibt sehr für Geld für Anfahrt, evtl. Verpflegung und Startgebühr aus da können schnell Euro 1.000.- zusammen kommen.
    Warum kann dann jeder gewinnen, auch Leute die nichts investiert haben.

    Ich würde mich um Antworten und Meinungen hier im Blog freuen.

    Euer
    Franz Steinberger

    • Die Frage ist verständlich, der Hintergrund ist folgender: Es gibt attraktive Preise am Turnier selbst zu gewinnen, dies können NUR die Finalturnierspieler. Darüberhinaus gibt es jedoch zusätzliche Preise zu gewinnen. Für diese musste wie im Vorjahr der zusätzliche Verlosungsweg unter Einbezug von „Gästen“ gewählt werden, weil sie im Wert massivst über den DGV-Amateurregelungen liegen (z.B. die Kreuzfahrt im Wert von über 10.000 €). Allerdings: Aufgrund der anwesenen Personen ist die Chance einen solchen Preis zu gewinnen doch verhältnissmässig recht hoch und wer gut spielt hat sogar die Chance auf einen Turnierpreis UND einen Verlosungspreis.

  2. A.Brantz sagt:

    Lieber Herr Brendel,
    es ist mir nicht verständlich, warum man zu einer Verlosung Gäste braucht um nicht gegen Amateurregelungen zu verstoßen, die m.E. nur für den Wert eines Preises für ein Golfturnier gelten. Die Amateurregelungen bestimmen nicht, wer an einer Verlosung teilnehmen darf.
    Wenn es denn doch so sein sollte das man Gäste braucht, dann ist der Argumentation von Hr.Steinberger folgend es ja noch verständlich, daß Familienmitglieder etc. von Turnierspielern daran partizipieren.
    Völlig unverständlich ist jedoch für mich, daß aktuell ihr Reiseveranstaltungspartner Time4Golf aktiv die in seiner eigenen Kundenkartei registrierten Kunden proaktiv mit Mails anschreibt und für das Event wirbt.
    Wenn dieses Vorgehen Ihre Zustimmung findet dann sollten Sie für mein Verständnis Ihre Web-Site überarbeiten und nicht den Eindruck vermitteln, daß nur der Preise gewinnen kann der an der Turnierserie teilnimmt und damit auch zum Gelingen Ihres Produktes beiträgt.
    Für den Fall das Sie fragen wo dieser Eindruck vermittelt wurde verweise ich auf „Alle Details zur Tour“ wo wörtlich steht, daß Preise von Golfspielern-/spielerinnen jeder Spielstärke zu gewinnen sind.
    Spitzfindig kann man da natürlich rein interpretieren, daß da nichts davon steht das kein anderer gewinnen kann. In diesem Fall wäre ich der Meinung, daß sich am Ende Offenheit und Transparenz immer noch bewährt hat.
    Damit kein falscher Einduck entsteht. Ich werde an dem Event teilnehmen und freue mich schon darauf, unabhängig davon ob ich einen Preis gewinne oder nicht.

    • Lieber Herr Brantz,
      Die Amateurregeln sind leider viel strenger als von Ihnen vermutet – wir haben uns aufgrund der vielen und tw. teuren Turnierprese intensiv mit den entsprechenden Paragraphen beschäftigt. Die Turnierpreise können von allen Spielern und nur von diesen gewonnen werden. Beim Finale werden ZUSÄTZLICHE Preise ausgegeben, die jedoch aus juristischen Gründen eine Verlosung erzwingen. Den Hinweis bzgl. unserer Homepage-Texte nehme ich gerne entgegen. Wir werden das für die entsprechenden Seiten fürs nächste Jahr prüfen und wo evtl. missverständlich natürlich korrigieren. Es ist keinesfalls unsere Absicht nicht offen oder wenig transparent zu informieren – ganz im Gegenteil.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: